Download Agnes Heller: Pluralität und Moral by Reiner Ruffing PDF

By Reiner Ruffing

Mehr noch als bei einem anderen textual content magazine für ein Vorwort gelten, daß die Schwierigkeit darin besteht, alles das, was once einem nach Fertigstellung eines Buches zunächst dazu einfällt - und am liebsten würde guy nur darüber schreiben! - wegzulassen, um dann dennoch auf einige wenige Punkte zurückzukommen, die der Autor als für das Lesepublikum wichtig erachtet. Mein Interesse für Hellerentstand aus einem universitären Rahmen heraus. Ich kam an der FU Berlin Anfang der 80er Jahre über Svetozar Stojanovic, der einige Gastvorträge am Otto-Suhr-Institut hielt, mit der Philosophie der jugoslawischen "Praxis-Gruppe" in Kontakt, deren Grundlegung eines Hu­ manistischen Marxismus mich interessierte: Praxis als Schlüsselbegriff, Selbsterschaffung des Menschen, Verbindung von mittelbarer und unmittel­ barer Demokratie, auch die -wenn auch skeptische -Handhabung solcher wertgeladenen Begriffe wie Entfremdung und deren mögliche Überwindung, das waren, so empfand ich damals, Fingerzeige für einen neuen Dritten Weg zwischen Ost und West, denn die "Praxis-Gruppe" kritisierte mit existentiellem Einsatz den damals bestehenden Sozialismus, ohne das westliche Gesellschaftsmodell zu glorifizieren. Die Ideen der "Praxis-Gruppe" waren nicht eigentlich falsch; aber wahr­ scheinlich ist es mit Theorien wie mit Lebensaltern: sie haben ihre section, dann kommt etwas Neues. Nur daß bei der "Praxis-Gruppe" theoretisch nichts wesentlich Neues mehrkam. Für den an Theorie Interessierten glänztejedoch, aus dem Spektrum des Humanistischen Marxismus hervorkommend, schon bald ein neuer identify, nämlich derjenige von Agnes Heller.

Show description

Read Online or Download Agnes Heller: Pluralität und Moral PDF

Best german_10 books

Qualitäts Lehre: Einführung · Systematik · Terminologie

Vorwort Die acht Jahre seit der 1. Auflage brachten der Qualitatslehre fundamentale Umbriiche. Vor 1986 beschrankte sich ihre Weiterentwicklung quickly nur auf nationale Aktivitaten. Der Stand der Technik, insbesondere in den united states und bei der eu association for caliber (EOQ), wurde als foundation betrachtet.

Handling Customer Disconfirmations: A Model of the Service Provider’s Response Process

How staff take care of in all likelihood disconfirming provider stumble upon events is of maximum value for provider enterprises. acceptable reactions through frontline provider prone can reduce the chance of shopper disconfirmation and occasionally even convert a disconfirming occasion right into a memorable, pleasing come upon for the buyer.

Extra info for Agnes Heller: Pluralität und Moral

Sample text

Nach Heller ist nun durchaus (im Gegensatz zu einer Bewertung des unmittelbaren Bedürfnisses) innerhalb einer demokratischen Wertediskussion die Möglichkeit gegeben, zu einer rationalen Einigung im geschilderten Konfliktfall zu kommen. Das zuletzt Gesagte zielt darauf, daß außer den Bedürfnissen, die unmittelbar auf die Beherrschung anderer zielen, Bedürfnisse nicht von vornherein negiert werden dürfen. Ein kommunikatives Verfahren bietet nach Heller aber die Möglichkeit, die Bedümisbefriedigung dort zu steuern, wo gesellschaftliche Belange betroffen sind.

Lebensqualität und Lebensgefühl entscheiden sich in Hellers Theorie am Ort des sich reproduzierenden Individuums und seiner Lebenspraxis, also in seinem Alltagsleben. Andererseits wies Heller jedoch die überzogenen Erwartungen der 68er Jugend zurück. Die Emphase des Individuums endete bei ihnen allzu oft im Drogenrausch oder anderen exzentrischen Praktiken. Die 68er verwechselten teilweise die Kritik am Alltagsleben mit dem Wunsch, endlose Feste feiern zu können; eine Option, die die menschliche Substanz übersteigt.

In dem 'peak experience' noch nicht erlebt worden ist. in dem das Gefühl noch nie mit seinem Objekt verschmolzen ist. Er hat aber auch recht. wenn er sagt. daß man in dem Stadium der 'peak experience' nicht lange verweilen kann. 32) Heller denkt im Unterschied zur idealistischen Subjektphilosophie das Subjekt nicht nur als identisches Bewußtsein. sondern auch als Ort der Aufbewahrung von Gefühlserlebnissen. Erfahrung bedeutet nicht nur ein kognitiver Lernprozeß. Kumulation von Erkenntnissen. sondern auch Erfahrung im Umgang mit Gefühlen.

Download PDF sample

Rated 4.85 of 5 – based on 17 votes